Konfigurator MannTek Produkte

Home
DE | EN
Auswahl: Kupplung Type
Vaterteil

Vaterteil

Vaterteil (Festteil)

Trockenkupplungen mit integriertem Absperrventil (selbstschließende Armaturen) für Flugtreibstoffe, nach ISO 45, MS24484 und STANAG 3105, mit 2½" Bajonettanschluss.
Vaterteil ohne Drehgelenk, Einsatz meist fest montiert an Lagertanks, Flugfeldtankwagen und mobilen Tankcontainern.

Zusatzinfo
Mutterteil

Mutterteil

Mutterteil (Schlauchteil)

Trockenkupplungen mit integriertem Absperrventil (selbstschließende Armaturen) für Flugtreibstoffe, nach ISO 45, MS24484 und STANAG 3105, mit 2½" Bajonettanschluss.
Mutterteile mit Drehgelenk, Einsatz meist an Schlauchleitungen und Ladearmen, zur vorübergehenden Verbindung mit fest installierten Lagertanks, Flugfeldtankwagen und mobilen Tankcontainern, zur Befüllung oder Entleerung.

Zusatzinfo
Produkt GruppeDry Aviation Couplings
Dry Aviation Couplings
Produktbeispiele Mutterteil (Schlauchkupplung):
Produktbeispiele Vaterteil (Festteil):
KurzbeschreibungDAC
Trockenkupplungen mit integriertem Absperrventil (selbstschließende Armaturen) für Flugtreibstoffe, nach ISO 45, MS24484 und STANAG 3105, mit 2½" Bajonettanschluss.
BeschreibungMutterteile mit Drehgelenk, Einsatz meist an Schlauchleitungen und Ladearmen, zur vorübergehenden Verbindung mit fest installierten Lagertanks, Flugfeldtankwagen und mobilen Tankcontainern, zur Befüllung oder Entleerung.
Vaterteile ohne Drehgelenk, Einsatz meist fest montiert an Lagertanks, Flugfeldtankwagen und mobilen Tankcontainern.
KommentarSchnelles und sicheres An- und Abkoppeln von Schlauchleitungen und Ladearmen unter Druck an mobilen und stationären Tanks, minimierter Produktverlust.
DAC Kupplungen eignen sich u.a. für die Untenbefüllung von Flugfeldtankwagen. Sie sind nicht zugelassen für die Betankung von Flugzeugen.
Alle medienberührten Teile der Kupplung sind buntmetallfrei um die Reinheit des Flugtreibstoffs zu gewährleisten. Beide Kupplungen sind jeweils mit einem Tellerabsperrventil ausgestattet. Zum Ankoppeln werden Vater- und Mutterkupplung ineinandergesteckt und über eine Drehbewegung der Mutterkupplung mediendicht miteinander verbunden. Im weiteren Verlauf der Drehung öffnen sich die Ventile. Zum Abkoppeln läuft der Vorgang umgekehrt ab.
Größen2½" (Kupplungsdurchmesser Ø 105 mm).
AnschlüsseBSP/NPT Gewinde, DIN/ANSI/TW/TTMA/ISO 45 Flansch – andere auf Anfrage.
DruckKuppelbar bis 10 bar Leitungsdruck.
Betriebsdruck PN 10.
Temperaturbereich-20° C bis +55° C; (Niedrigtemperaturversion bis -55° C verfügbar).
MaterialGehäuse: Aluminium
O-Ringe: Viton® (FPM/FKM) – andere auf Anfrage.
Flachdichtung für ISO 228 (BSP)-Innengewinde Polyurethan – andere auf Anfrage.
Zulassungen / ZertifikateDAC Kupplungen erfüllen die Anforderungen der Druckgeräterichtlinie Kategorie 2.
Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Zone 1 zulässig.
Zugelassen für den Transport gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) und mit der Bahn (RID).
TÜV TÜ.AGG 304-99, Lloyd’s Register 0038/ATEX/HAM064017,
TDT-UW-21/16, EAC TC No. RU Д-SE.MЮ62.B.02151
Datenblätter / Links
Übersicht Zertifikate
Broschüre DAC-Trockenkupplungen
Webseite DAC-Trockenkupplungen
Information 2.15
Anwendungsbilder DAC-Trockenkupplungen:
Animation DAC-Trockenkupplungen:
V E R G L E I C H E N
Ihre Auswahl:
Wählen Sie weitere Optionen oder klicken Sie hier um fortzufahren.